Brotgeschichte seit 1331 und wie schreibt
die Hofpfisterei sie am besten fort?

160 Bäckereifilialen und eine lange Erfolgsgeschichte. Die Ausführungen hier beschränken sich aber auf einen kleinen, nicht unwesentlichen Teil – die Unterstützung der Backwarenproduktion und Warenwirtschaft durch ein modernes ERP-System für die Bäckereizentrale: Samuelson BackPro. Bevor Samuelson frisch ans Werk gehen konnte, ein Blick auf die vorgefundene Situation:

Werte und Vorgaben

  • Eine Unternehmenskultur, die traditionelle Produktionsweisen unter Berücksichtigung von modernen wirtschftlichen Prozeßabläufen und einer exakten Mengensteuerung verbindet
  • Leitgrundsatz: höchste Qualität, keine Zusatzstoffe und Nachhaltigkeit
  • Schrittweise Einführung unter Berücksichtigung der obersten Priorität immer produktionsfähig, lieferfähig und verkaufsfähig zu sein
  • Zudem flexiblere Wachstumsperspektiven

 Problematik

  • Mehrere unterschiedliche Systeme
  • Ein separates Produktionssystem
  • FiBu und Auswertungen im eigenen System
  • Eine Tochtergesellschaft mit völlig anderem Warenwirtschaftssystem

Unser Partner Bäckerei Hofpfisterei

“Wir waren positiv überrascht, wie entspannt so ein Echtstart laufen kann! Kein Lieferausfall und wir konnten durchgehend verkaufen.”

Christian Mayer, Leitung Verwaltung – Prokurist Verwaltung, Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH

Zwischen Standardisierung und Individualisierung –
die Branchenlösung von Samuelson

Es galt, langjährige unterschiedliche Systeme und Plattformen abzulösen und eine moderne Branchenlösung zu finden, die alles unter einem Dach zusammenführt. Gemäß dem Samuelson Prinzip “So viel Standard wie möglich, so viel Individualisierung wie nötig”, wurden einige Features in Richtung Standard entwickelt. In anderen Bereichen hingegen wurde Branchensoftware angepasst, um der Individualität der Hofpfisterei in punkto Charakter, Arbeitsweisen und Ziele Rechnung zu tragen.

Aus dem Inhalt der Branchenlösung

  • Vernetzung des Einkaufs bis in alle Abteilungen – Bestellanforderungen aufnehmen, Freigabeverfahren, Bestellungen zeitnah abwickeln
  • Durchgängige Funktionsweise des ERP-Systems über Instandhaltung, Filialwesen und Produktionsrohstoffe
  • Qualitätssicherung: Erfassen von Prüfergebnissen und Analysen auch zu den Wareneingängen im System
  • Mit Einführung der Produktion gelöst: Chargenrückverfolgung sowie sämtliche Produktionsauswertungen
  • Versand und Verkauf rückten durch Einführung eines Verteilsystems wieder näher an den Standard heran – Verkaufsabläufe und HPF-spezifische Mengenoptimierung mussten hingegen angepasst werden
  • Umstellung der Filialabrechnung auf den bestehenden standardisierten Fakturaprozess mit Gegenüberstellung von Wert und Menge vom Prozessdenken her ein Schritt in Richtung Standard

Unser Partner Bäckerei Hofpfisterei

“Die Hofpfisterei hat immer schon eine Brücke zwischen Tradition und Zukunft geschlagen. Besonders freut uns, dass Samuelson für unsere prozeßbedingten Besonderheiten individuelle Lösungen zur Produktionsplanung gefunden hat.”

Christian Mayer, Leitung Verwaltung – Prokurist Verwaltung, Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH

Highlights der Individualisierung
von der Brotmengensteuerung bis zur Produktionsplanung

Produktion, Versand und Verkauf gehen bei der Hofpfisterei Hand in Hand. Zwei Beispiele, wie die Branchenlösung BackPro von Samuelson dabei äußerst spezielle Anforderungen bewältigt:

  • Brotmengensteuerung: Das Wirtschaftsprinzip sollte optimiert werden, dient es doch dazu, Produktionsdifferenzen auszugleichen. Dabei sollten produktionsbedingte Überschüsse flach gehalten und produktionsverursachte Mindermengen verringert werden. Das installierte ERP-System von Samuelson kann das effizient darstellen.
  • Produktionsplanung: Durch die besondere Natursauerteigführung und deren Umgebungsbedingungen, die seit 1965 nahezu unverändert sind, und weil auch immer noch in einzeln gemauerten Steinbacköfen gebacken wird, lag die Herausforderung darin, das ERP-System zwischen alt hergebrachter Produktionstechnik und moderner Produktionsplanung auszurichten. Das ist mit Samuelson BackPro gelungen und die traditionelle Backkunst lebt effizient fort.

Unser Partner Bäckerei Hofpfisterei

“Die schrittweise Einführung des ERP-Sytems hat nach und nach alle erfasst und begeistert!”

Christian Mayer, Leitung Verwaltung – Prokurist Verwaltung, Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH

Wachstumsperspektiven mit Samuelson

Das angepasste ERP-System von Samuelson ist auch für zukünftiges Wachstum, ob im Filialnetz oder Handel gerüstet. Problemlos gestaltet sich mit Samuelson BackPro auch der Brotversandshop für das “Pfister-Öko-Bauernbrot” weltweit.

Chronologie der schrittweisen Einführung des ERP-Systems BackPro

1.September 2011: Einführung bei einem Tochterunternehmen, Stockers Backstube in Lauf – Verkauf, Einkauf, Qualitätssicherung, Produktion mit einer Schnittstelle zur Prozesssteuerung

1.Oktober 2011: Direkt bei der Hofpfisterei in München – Live-Schaltung Einkauf mit Qualitätssicherung und Lagerführung mit Inventur

1.Januar 2012: Auch Verkauf und Produktion werden freigeschaltet

1.August 2012: Produktionsschnittstellen komplettieren das ERP-System BackPro

 Fortsetzung folgt…