Kontaktlos ins neue Jahr – digital bezahlen im Bäckereigeschäft

Der lockere Corona-Sommer ist längst vorbei. Und ab morgen geht es wieder in einen „harten Lockdown“.

Bei allen Unannehmlichkeiten hat die Corona-Krise eines entscheidend vorangetrieben – die Digitalisierung der Bäckereifilialen. Und dazu zählt auch das bargeld- und kontaktlose Bezahlen. 

Digital bezahlen – das ist der Trend. Und viele unserer Bäckerkunden haben bereits aufgerüstet – Kartenterminals an jeder Kasse. Berührungsloses bezahlen, ob mit EC-Karte oder Mobile Payment mit dem Smartphone, ist Teil der Hygienekonzepte. 

Der Einsatz dieser “hygienischen Bezahlmethode” wird nun erweitert. Bereits im März dieses Jahres beschloss die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) die Erhöhung des Transaktions-Limits von 25,00 € auf 50,00 € im girocard-system. Ein Umsetzungsplan wurde erarbeitet und nun ist es soweit! 

Neuigkeiten von epay  

Ab sofort ist ein höheres Limit für Kontaktlos-Zahlungen ohne PIN-Eingabe möglich. „Das Betragslimit, welches eine kontaktlose Zahlung ohne Authentifizierung (z.B. PIN-Eingabe) bis zu diesem Limit ermöglicht, kann auf 50,00 € statt bisher 25,00 € erhöht werden.“, schreibt epay in seinen aktuellen Händlerbedingungen. 

Lesen Sie hier unseren ausführlichen Beitrag zum kontaktlosen Bezahlen im Bäckereigeschäft mit Samuelson und epay. Einen Überblick über alle Vorteile von Samuelson Kassensystemen mit integrierten Zahlungsterminals der epay oder ein unverbindliches Angebot erhalten Sie hier! 

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar