Samuelson BackDispo – unser neues Produkt für die Warenverteilung

Immer wieder wurden Stimmen laut, die sich zusätzlich zum Warenwirtschaftssystem Samuelson BackPro und Kassensystem Samuelson BackShop aus einer Hand auch die Warenverteilung von Samuelson wünschten. Mit Samuelson BackDispo sind wir nun diesem Wunsch nachgekommen.

Vorteil: Alle drei Produkte aus einer Entwicklungslinie sind aufeinander abgestimmt und damit weniger fehleranfällig – Keine Schnittstellen, keine zusätzlichen Arbeitsschritte.

Unser neues Produkt Samuelson BackDispo ist sowohl für den kleinen Handwerksbäcker als auch den großen Filial- und Lieferbäcker mit mehreren Produktionsstandorten geeignet, um die Warenverteilung bzw. Kommissionierung zu unterstützen.

Samuelson BackDispo kommt in einem modernen, frischen Look daher und ist wie ein Smartphone intuitiv bedienbar – benötigt somit wenig Einarbeitungszeit. Artikelbilder verdeutlichen, welche Artikel verteilt bzw. kommissioniert werden, wobei auch mehrere Losgrößen Berücksichtigung finden.

Samuelson BackDispo in Stichworten:

  • Integration in Samuelson BackPro, keine Schnittstelle.
  • Mehrere Standorte möglich, jeder Standort kann in weitere Bereiche aufgeteilt werden.
  • Synchronisierung aller Terminals eines Standorts untereinander, jedes Terminal weiß alles.
  • Benutzerwechsel und Mitnahme des aktuellen Status innerhalb eines Bereichs; das Pendant zum „Durchbedienen“ an der Kasse.
  • Verteilung nach Kunden und nach Artikeln mit individuellen Prioritäten – Prioritätensteuerung.
  • Mehrere Losgrößen pro Artikel (z.B. 5er Körbe, 10er Körbe, Stück, Palette usw.).
  • Anmeldefarben, Artikelbilder, Mitarbeiterbilder, Kundenbilder zur besseren Orientierung. Die Anmeldefarben dienen auch der optionalen Displayansteuerung.
  • Unterstützung von Displays, Druckern, Scannern, Spracherkennung.
  • Verteilfunktion mit Chargenerfassung, individuellen Bereitstellzonen (Tore, Lagerplätze, Stellflächen), Verteilung nach Debitoren („Shopping“) etc.

Unter Berücksichtigung all dieser Punkte und darüber hinaus entwickeln wir aktuell den Prototypen, den wir Ihnen auf unserem digitalen Bäckertag am 07. Oktober 2020 zum ersten Mal vorstellen möchten. Seien Sie gespannt!

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar