Mengen jonglieren leichtgemacht

Mit der VK-Auftragsmengenübersicht von Samuelson sorgen Sie für optimale Auftragsmengen für Ihre Filialen und Lieferscheinkunden. In Sekundenschnelle rufen Sie zum Beispiel für Filiale A über die Eingabe der Filialnummer die verschiedenen Artikelmengen des Tages unterteilt nach den Liefertouren auf. Dabei sehen Sie auch die Vergleichswerte: Mit welchen Artikelmengen wurde die Filiale zum Beispiel eine Woche zuvor beliefert, was wurde davon verkauft und wie hoch waren die Retouren? Einfach die Mengen mithilfe der Vergleichswerte direkt in der Mengenübersicht ändern, schon haben Sie die Lieferungen optimal auf die erwartete Nachfrage eingestellt.

Oder wurde zum Beispiel weniger Roggenbrot bestellt als geplant und nun wollen Sie die Mehrmengen sinnvoll auf Ihre Filialen verteilen. Einfach in der Mengenübersicht das Roggenbrot aufrufen, schon sehen Sie, bei welchen Filialen Sie die zusätzlichen Mengen unterbringen können. Samuelson BackPro zeigt Ihnen dabei für jede Filiale an, zu welchem Zeitpunkt diese überhaupt mit Roggenbrot beliefert werden darf – ist dies laut Ordersatz zum Beispiel für den Nachmittag untersagt, können Sie in der entsprechenden Lieferung auch keine Mengen eintragen.

Maximale Flexibilität und maximale Übersicht – das ist die Devise der Verk.-Auftragsmengenübersicht von Samuelson! Sie können entweder pro Artikel die jeweiligen Auftragsmengen pro Kunden oder Filialen, oder pro Kunden die jeweiligen Auftragsmengen bei den einzelnen Artikeln ansehen und bearbeiten. Je nach Ansicht wechseln Sie im Kopf mit einem Klick den jeweiligen Artikel oder die jeweilige Filiale.

Mit wenig Aufwand jonglieren Sie so die optimalen Artikelmengen in Ihren Aufträgen – und behalten dabei jederzeit die Kontrolle. So können Sie aus der Mengenübersicht heraus die eingetragenen Mengen sperren – von anderen BackPro-Prozessen bleiben sie damit unberührt.

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar