Foto: Sonect 2020

Bargeldabhebung als Zusatzleistung

Breiter aufstellen mit zusätzlichen Services. Mit Zusatzleistungen wie Bargeldabhebung steigern Sie die Attraktivität Ihrer Bäckereifiliale, was zum Neukundengewinn beitragen kann.

Die Ansprüche der Kunden an die Dienstleistungsbranche wie auch an den Handel wachsen: Beim Einkauf gebührenfrei an Bargeld zu kommen, ist für die meisten Menschen mittlerweile ein bekannter und geschätzter Service, wie z. B. im Supermarkt. Um sich stärker auf den Kunden auszurichten, bietet sich dieses Vorgehen auch für den Betrieb in der Bäckereifiliale an.

Mit einer passenden Kassenlösung ausgestattet, können Kunden bei Ihnen Bares abheben und Backwaren kaufen. Bäckereien stellen sich somit angebotstechnisch breiter auf, holen Kunden besser ab und profitieren zusätzlich von Provisionen für jede Geldabhebung.

Gewinn für alle Beteiligten

Mit einem solchen kostenfreien Angebot schaffen Bäckereien einen zusätzlichen Service, der zudem Nebenerlöse steigert. Neben der Erhöhung des Kunden-Mehrwerts optimiert eine passende Lösung außerdem das Cashmanagement der Filiale. Belegen lässt sich dies am Beispiel der Lösung inklusive Endkunden-App des Schweizer Unternehmens Sonect, das als FinTech-Partner Bargeldabhebungen bereits in über 2.300 Partnershops in der Schweiz erfolgreich umsetzt. Der Service von Sonect wird in naher Zukunft auch in Deutschland verfügbar sein.

Ohne Zusatzkosten

Der Zugang ist ohne Aufwand möglich. Händler registrieren sich einmalig bei Sonect. Dabei können Sie zum Beispiel einstellen, wieviel ein Kunde in Ihren Filialen maximal abheben darf und ab welcher Tageszeit. So ist gesichert, dass während des ganzen Tages genügend Geld in den Kassen bleibt. Mit einer zeitgemäßen Kassenlösung legen Sie im Übrigen auch Zahlungsmittel aller Art an – neben den Girocards und Kreditkarten zum Beispiel Prepaid-, Gutschein- und Kundenkarten.

Kunden überzeugen

Mit zusätzlichem Service den Kunden überzeugen. Vor dem Geldabheben muss dieser sich in der Sonect-App registrieren, um den erhaltenen Barcode in Ihrer Filiale zu scannen. Die Abhebung ist in der Regel kostenlos und gebührenfrei. Nachdem der Kunde den gewünschten Betrag (vom Guthaben oder Bankkonto) in die App eingegeben hat, erhält er darin ein Ticket mit Barcode und einer sechsstelligen ID.

Für Mitarbeiter intuitiv zu bedienen

Verständliche Technik bringt Nutzen und ist intuitiv zu bedienen. Ihre Filialmitarbeiter haben keine komplizierte neue Aufgabe. Sie müssen lediglich an der Kasse innerhalb von 15 Minuten den Barcode scannen oder die ID eintippen – danach wird das Ticket zur Sicherheit ungültig. Ihr Unternehmen ist bei der Geldausgabe auf der sicheren Seite, denn im Hintergrund prüft ein Sonect-Dienst das Geldgeschäft. Erst wenn dieser es freigibt, zeigt die Kasse den gewünschten Geldbetrag an und öffnet die Schublade.

Sicher und effizient

Zwar muss niemand für den Service einen Einkauf tätigen, aber auch wer nur schnell Geld abholen möchte, kann seinem Lieblingsbackwerk in der Auslage bestimmt nicht widerstehen. Ihre Kunden, die den Dienst nutzen, bekommen neben der Freiheit, jederzeit Bares abzuheben, eine Garantie für den Schutz ihrer Daten. Diese werden nämlich lediglich zur Bestätigung der Identität genutzt, die sensiblen Bankdaten sind durch den Zahlungsverarbeiter, der mit PCI-DSS Standards arbeitet, geschützt.

Foto: Sonect 2020

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar