Warum Samuelson BackShop ein vielfacher Gewinn für Ihren Filialalltag ist


Die modulare Kassensoftware verbindet umfangreiche Kassen-, Warenwirtschafts- und Marketingfunktionen mit einer bedienerfreundlichen Oberfläche. Mit dem Ergebnis: Mehr Zufriedenheit bei den Kunden, Erleichterung bei den Verkäuferinnen und höhere Wirtschaftlichkeit bei den Filialunternehmern. Natürlich ist Samuelson BackShop zu allen gängigen PC-Hardwaresystemen kompatibel, Details hierzu im Broschüren-Download am Ende dieser Seite.

EINFACH

  • Orientierung an Bedienerfarben
  • Intuitive Touch-Bedienung
  • Snackbaukasten für Brötchen, Belag und Garnituren
  • Produktinfo mit Ausdruck für den Kunden
  • Tischbedienung mit allen Funktionen einer Gastrokasse
  • Intelligentes Bestell-, Bestands- und Retourwesen

SICHER

  • Automatische Zeiterfassung beim Bedienerwechsel
  • Prepaid-/Kundenkarte mit automatischer Rabattzuteilung
  • Technische Sicherheitseinrichtung (TSE): Samuelson im Feldversuch mit den Prototypen der beiden TSE-Anbieter SwissBit und Cryptovision/Bundesdruckerei
  • Kompetenter Service und Support durch praxisgeschulte Mitarbeiter

VERNETZT

  • Umlagerungen und Abschreibungen innerhalb des Filialnetzes Mitteilungsmodul zwischen Zentrale und Filialen
  • Schnelle Kassenauswertungen auch bei hoher Anzahl von
    Bäckereifilialen und -kassen
  • Optionen für Instore-Marketing und Verkaufsförderung

SAMUELSON Kassensysteme GmbH
Büro Berlin


Kaiserin-Augusta-Allee 104
10553 Berlin

Tel.: +49 30 / 306 739 0
Fax: +49 30 / 308 20 596
KassenInfo(at)samuelson.de


SAMUELSON Kassensysteme GmbH
Büro West


Centroallee 265/267
46047 Oberhausen

Tel.: +49 208 / 970 630 50
Fax: +49 208 / 970 630 60
KassenInfo(at)samuelson.de

Download Broschüre

Besonderheiten der Kassenlösung
Samuelson BackShop

Gesetzeskonforme Kassenlösung Samuelson BackShop 2:
Samuelson testet aktuell in einem Feldversuch mit dem Deutschen Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik (DFKA) als Schirmherrn, den Finanzbehörden und anderen Kassenherstellern die Prototypen der beiden TSE-Anbieter SwissBit und Cryptovision/Bundesdruckerei. Beide Anbieter stellen die TSE (Technische Sicherheitseinrichtung) als USB-Stick oder SD-Karte bereit, dazu ist jeweils eine Netzwerk-Variante geplant. Mit der Samuelson BackShop 2-Lösung reicht pro Filiale eine TSE, auch wenn Sie dort mehrere BackShop 2-Kassen betreiben. Künftig will Cryptovision auch eine Cloud-Lösung anbieten, genaue Pläne dazu gibt es allerdings noch nicht. Mit der Zertifizierung beider Prototypen durch das BSI ist kurzfristig zu rechnen.

So funktioniert die Technische Sicherheitseinrichtung: Eine TSE besteht grundsätzlich aus einem Sicherheitsmodul, einem Speichermedium (USB-Stick, SD-Card oder im Netzwerk) und einer digitalen Schnittstelle. Die Software protokolliert und verschlüsselt jeden Arbeitsschritt der Kasse. Kommt es zu einer Steuerprüfung, vergleicht das Finanzamt die TSE-Log-Daten mit den Exportdaten aus der Kassensoftware.

Orientierung an Bedienerfarben:
So werden Fehlbons vermieden – die Bedienerfarben der Samuelson Kassen helfen, in Stresssituationen mit häufigen Bedienerwechseln, die Fehlerquote zu reduzieren. Problemlos ist auch die Fortführung des Kassiervorgangs an einer anderen Kasse, denn das Kassensystem stellt sicher, dass ein Bediener nicht an 2 Kassen zeitgleich aktiv sein kann.

Prepaidkarte über RFID, Barcode oder Magnetstreifen:
In der Kassenlösung BackShop kann das Zusatzmodul „Prepaid/Kundenkarte“ individuell nach Ihrer Marketingausrichtung freigeschaltet werden. Zum Beispiel als: Geldwerte-Karte für den bargeldlosen Einkauf, Karte für den Personal-Einkauf, Rabatt-Karte mit hinterlegten Kundenrabatten oder Personal-Karte zur Zeiterfassung.

Mobile Tischbedienung:
Samuelson hat die Tischbedienung aufs Smartphone gebracht. Mit mobilem Drucker und mobilem EC-Gerät am Gürtel können Ihre Mitarbeiter die Kunden komplett an den Tischen bedienen. Mit der mobilen Tischbedienung erhalten Sie alle bekannten Funktionen der BackShop 2-Kasse aufs Handy; selbst das Layout haben wir 1 zu 1 ins kleinere Format übernommen – damit ist die Bedienung so einfach wie möglich gestaltet. Es müssen weder zusätzliche Daten gepflegt noch etwas auf dem Handy installiert werden.

InstoreMarketing:
Die Samuelson Kasse als Medium für Werbung, gezielte Kundeninformation und individuelle Cross-Selling-Angebote. Was auf den modernen TFT-Bildschirmen gezeigt wird, steuern Sie über die Zentrale – Werbeerfolgsmessung in Echtzeit inklusive. Jede Marketingmaßnahme kann so auf Ihren Umsatz-Erfolg hin bemessen und bewertet werden.

Verkaufsmodul
Bessere Kundenansprache auch bei Aushilfskräften – mit dem Verkaufsmodul von Samuelson BackShop werden dem Bediener Vorschlagsoptionen automatisch eingeblendet. Fragen wie: “Wie wäre es mit einer leckeren Tasse Kaffee?” oder “Haben Sie schon unser neues Hausbrot probiert?” sind einfach zu integrierende Impulse, die Sie in der Filiale vorgeben.

Mehrwertsteuer-Sicherheit
Bei Bedarf fragt die Kasse den Bediener im Bezahlfenster: „Im Haus“ oder „Außer Haus”? und berechnet automatisch 19% bzw. 7% Mehrwertsteuer. Eine Lösung der Samuelson Kassensoftware, um den Verkauf mit falscher Mehrwertsteuer zu verhindern.

Snackbaukasten:
Kundenwünsche bei Snackartikeln schneller umsetzen – das ermöglicht der einfach über die Bäckereizentrale eingerichtete und verwaltetete Snackbaukasten unter Samuelson BackShop. Die Verkäuferin vor Ort kann nichts vergessen und auch keine Fehler machen, denn die Artikelpreise werden automatisch auf Basis der einzelnen Komponenten berechnet.